Willkommen auf der Homepage der Otto-Hahn-Europaschule

Terminplan
Schwarzes Brett
Mensa
21.06.2018

Politisches Engagement an der OHS: Für Europa. Für uns.

Deutschlands Hauptstadt Berlin stellt in politisch-historischen Aspekten eine regelrechte Hochburg dar. Im Zuge dessen gab es diese für die Schülervertretung und Juniorbotschafter der Jahrgangsstufen 10-13, im Rahmen einer dreitägigen Studienfahrt, hautnah zu erleben. So bereiteten die Lehrkräfte Elke Aulehla-Neubert und Klaus Gottfried eine vielseitige Exkursion vor, um das politische Interesse der Jugendlichen anzuregen und zu fördern. Unterkunft fand man in einem zentral gelegenen Hotel, das Anbindungen zu sämtlichen Attraktionen sicher stellte und somit zum ersten Programmpunkt des Tages...[mehr]


20.06.2018

Erste Projektwoche in vollem Gange

Zum ersten Mal findet vom 18.-21.06. an der Otto-Hahn-Schule eine Projektwoche statt.
Aus einem breitgefächerten Angebot aus ca. 70 Projekten konnten die Schülerinnen und Schüler je nach Interesse auswählen.
Schulformübergreifend wird von Montag bis Donnerstag gewerkelt, gekocht und geschraubt.  Neben eher praxisorientierten Angeboten sind z.B. auch Projekte aus den Bereichen Literatur, Film und Landeskunde vertreten.
Mit der Projektwoche verabschieden wir alle Schülerinnen und Schüler in schöne und erholsame Ferien.

Für mehr Informationen gibt es hier die...[mehr]


20.06.2018

Erfolgreiche Teilnahme der OHS am Bundeswettbewerb für Fremdsprachen 2018

Von den bundesweit 274 angemeldeten Beiträgen zum Bundeswettbewerb Fremdsprachen sind lediglich 168 fertiggestellt und eingereicht worden. Der Landesbeauftragte und Verantwortliche für die Durchführung des Wettbewerbs Thomas Boiselle betonte daher bei der Verkündung der Preisträgerinnen und Preisträger, dass alleine die Fertigstellung und Abgabe der Projektarbeit als Erfolg gewertet werden dürfe und dass die Gruppen deshalb auf ihre erstellten Produkte stolz sein dürfen. Zwei Projektgruppen der Spanischprofilklasse 8Ga unter der Leitung ihres Lehrers Lucas Arguimbau haben dies in der...[mehr]


20.06.2018

OHS erkundet Straßburg

Am 13. Juni war es endlich soweit: die lang ersehnte Exkursion nach Straßburg.  Die beiden Französischkurse der 7G, begleitet von den Lehrerinnen Dorothea Schwarzer und Nicole Schmitt, erkundeten den Handlungsort ihres Lehrwerkes kulturell und kulinarisch.Bei einem Stadtrundgang und einer Rallye lernten die Schülerinnen und Schüler Straßburg besser kennen, erkannten die im Lehrbuch dargestellten Sehenswürdigkeiten und Orte wieder und konnten ihre französischen Sprachkenntnisse anwenden. Besonders fiel der Gruppe der eindrucksvolle Straßburger Münster, der zu den bedeutendsten Kathedralen...[mehr]


19.06.2018

Erfolgreiche Teilnahme der OHS an der Talentregatta 2018

Am 16.05.2018 haben die Mitglieder der Ruder-AG der Otto-Hahn-Schule unter der Leitung der Lehrkräfte Kai Schwab und Florian Bauer an der Talentregatta in Wiesbaden teilgenommen und in der Gesamtwertung den zweiten Platz belegt. Der Anfänger-Vierer der Jungen der OHS besetzt durch Franz Bock (6Gd), Ismail Can (6Gf), Lennard Walker (6Ra) und Marcel Reinholz (6Gb) ruderte sich auf den dritten Platz. Der der Mädchen mit Mariela Lethen, Klara Vitzthum (7Gd), Vanessa Weber und Leni Schumann (8Gf) erreichte den 2. Platz. Der Fortgeschrittene-Vierer der Mädchen mit Valentina Carbone, Alisha Ewald,...[mehr]


19.06.2018

Ein Wetter wie im Sommerurlaub auf Mallorca

25 Schülerinnen und Schüler aus Mallorca zu Besuch an der Otto-Hahn-Schule
Während es auf der größten Baleareninseln bewölkt und ungewohnt kalt war, trafen die 25 Schülerinnen und Schüler mit ihren zwei Lehrkräften aus Marratxí bei der Ankunft in Hanau auf blauen Himmel und strahlenden Sonnenschein. Gute Voraussetzungen für den ersten Austausch vom 11. bis 17. April zwischen der mallorquinischen Schule IES Sant Marçal und der OHS. Die beiden Austauschgruppen hatten sich bereits über die sozialen Netzwerke kennengelernt und waren nun voller Vorfreude auf das erste wirkliche Zusammentreffen....[mehr]


18.06.2018

Zu Besuch in der Hauptstadt Europas

OHS besucht  Strasbourg
Ende Mai 2108 besuchten 36 Schüler der Jahrgangsstufe 10 der Realschule der Otto-Hahn-Europaschule Strasbourg. Für die Teilnehmer des Französischkurses und des Wahl-Plicht-Kurses „Europäische Vielfalt entdecken“  mit den Lehrerinnen Helene Behr und StefanieLauermann stand nach einem kurzen Stadtspaziergang eine 70-minütige kommentierte Schiffsrundfahrt auf dem Fluss Ill auf dem Programm. So konnte man viele Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Boot aus entdecken: Das Viertel „Petite France“, die Gedeckten Brücken, das Vauban-Wehr, die Neustadt sowie das...[mehr]


18.06.2018

Bilinguale Klasse 9Gc der OHS auf besonderer historischer Spurensuche auf Malta

In der letzten Woche begab sich die Klasse 9Gc unter der Leitung ihres Klassenlehrers Holger Schmitt und der Lehrerin Davina März auf eine besondere historische Exkursion nach Malta. Neben einem tollen sommerlichen Klima bietet Malta eine interessante Geschichte. Die Inselgruppe im Mittelmeer zwischen Sizilien und der Küste Nordafrikas ist für seine historischen Stätten bekannt. Die aufeinander folgenden Eroberungen und Herrschaften durch die Römer, Mauren, Osmanen, den Johanniterorden, die Franzosen und Briten hinterließen nicht nur sprachliche Einflüsse, sondern zahlreiche Festungen,...[mehr]


17.06.2018

Geldpolitik zum Anfassen

Kurs der Otto-Hahn-Europaschule zu Besuch bei Ehemaligen
Der Orientierungskurses Politik und Wirtschaft unter der Leitung von Oberstudienrat Klaus Gottfried besuchte Mitte Mai die Deutschen Bundesbank in Frankfurt. Wer bestimmt eigentlich die Geldmenge? Wovon hängt die Höhe der Inflation ab? Und womit zahlen wir in 20 Jahren? Diese und weitere Fragen waren Themen während des Aufenthaltes in der Bank. Zustande kam der durch eine Einladung des hessischen Finanzstaatssekretärs Dr. Martin Worms, einem ehemaligen Absolventen der OHS. Spannende Einblicke in die Geldpolitik von Bundesbank und...[mehr]


16.06.2018

Politik soll steuern!

OHS beim Europäischen Jugendforum „Wie wir in der EU leben wollen“
Beim Jugendforum im Mai 2018  des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Kooperation mit dem Hessischen Landtag positionierte sich die Mehrheit der Schülerinnen und Schüler  für mehr Union und für mehr politische Steuerung von Wirtschaft und Gesellschaft.Hat die Europäische Union zu viele Kompetenzen, schafft sie zu viele Regelungen und gibt sie mit unseren Steuermitteln zu viel Geld aus? Geht es nach der Mehrheit der 112 Schüler aus der Oranienschule und dem Campus Klarenthal in Wiesbaden, der...[mehr]