Willkommen auf der Homepage der Otto-Hahn-Europaschule

Terminplan
Schwarzes Brett
Mensa

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

die Otto-Hahn-Europaschule möchte Sie und ihre Kinder auf dem Weg der Entscheidung für den Übergang in eine neue Schule begleiten und sich dabei als Europa- und MINT-Schule vorstellen. Daher bieten wir in den nächsten Wochen und Monaten folgende Beratungsangebote an:

  • Info-Tag (01.12.2018, 9.30 Uhr-13.00 Uhr).
  • Individuelle Gesprächstermine mit dem Schulleiter zu den Profilklassen des Gymnasiums.
  • Schnupper-Nachmittage (04.02.2019-07.02.2019).Die Anmeldung für die Schnuppernachmittage können Sie an unserem Tag der offenen Tür vornehmen oder in Kürze über diese Homepage.
06.06.2018

SEB Gesamtsitzung am Dienstag, den 12. Juni 2018 um 19.30 Uhr in der Mensa

Alle Elternbeiräte und deren Stellvertreter aller Klassen der drei Schulformen der OHS sind herzlich eingeladen,
sich im Rahmen der letzten Gesamtsitzung des SchulElternBeirates am 12. Juni 2018 von 19.30 Uhr bis ca.
21.30 Uhr in der Mensa einzufinden.
 
Die Tagesordnung ist der separat an alle Elternbeiraträte versendeten E-Mail zu entnehmen.
Sofern es Änderungen bei der Zuständigkeit der Elternbeiräte gibt, ist dies bitte umgehend dem SEB Vorstand unter seb@otto-hahn-schule.hanau.de mitzuteilen.
 
Im Vorfeld wurde mit der Einladung die Bitte an die...[mehr]


05.06.2018

1500 Euro Spende an die Flüchtlingshilfe Hanau

Stolz konnte der Interact Club der OHS gemeinsam mit den Interact Teachern, Fr. Montgomery und Fr. Marquardt (fehlt auf dem Bild), dem stellvertretenden Schulleiter, Hr. Röder-Muhl, und Hr. Dr. Fauth, aktueller Präsident des Rotary Club Hanau,  eine Spende von 1500 Euro an Hr. Jäger von der Flüchtlingshilfe Hanau überreichen. Bereits im Februar fanden die beiden Benefiz-Gospelkonzerte der 8. Klassen statt, bei denen Einnahmen von 1000 Euro erzielt werden konnten. Ergänzt wurde diese Spende um 500 Euro vom Patenclub der Interactler, dem Rotary Club Hanau.[mehr]


05.06.2018

Ich sein. Von der Kunst der Selbstdarstellung

Workshop der OHS im Städel Museum
Mitte Mai hatte die Klasse 7Gc der Otto-Hahn-Europaschule mit ihrer Klassenlehrerin Elke Conert im Städel Museum in Frankfurt ein ganz besonderes Führungs- und Workshop-Angebot erlebt. Das Thema lautete: „Ich sein. Von der Kunst der Selbstdarstellung.“ Zunächst wurden Kunstwerke aus unterschiedlichen Epochen betrachtet. Dann  stand die Frage, wie Menschen sich seit Jahrhunderten selbst inszenieren und darstellen im Mittelpunkt. Was unterstreichen zum Beispiel Körpersprache, Mimik und Kleidung dabei? Anschließend schwärmten die Dreizehn- bis...[mehr]


04.06.2018

Freiheit und ich

Ausstellung zur Kultur der Demokratie in der Otto-Hahn-Europaschule
Für fünf Tage war die  Wanderausstellung „Freiheit und ich“ an der OHS zu Gast. Sie thematisierte Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit, Glaubensfreiheit und weitere Freiheitsrechte und fordert zum Gespräch darüber auf, welche Geltung sie in unserer Gesellschaft haben sollen. Zahlreiche Klassen des Jahrgangs 9 und 10 haben die Gelegenheit genutzt und sich an den angebotenen Mitmach-Aktionen beteiligten, so dass im Laufe der Woche ein gemeinsames Bild von Freiheit entstand. Interessant, dass sich in einigen Klassen...[mehr]


03.06.2018

Welttag des Buches

Hauptschulklasse der OHS beteiligte sich an dem Projekt
Geschichte, die Welttagsbuch-Gutschein-Aktion, ist die dazu gehörende deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Buch soll Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen geschenkt werden. Den großartigen Erfolg verdankt die Aktion vor allem den zahlreichen Buchhändlerinnen und Buchhändlern, die das Welttagsbuch auf eigene Kosten bestellen, um es den Schülerinnen und Schülern zu schenken. Dazu erhalten die  angemeldeten Klassen einen Gutschein, mit dem Am UNESCO-Welttag des Buches, dem 23. April 2018, war es...[mehr]


02.06.2018

Young European Professionals besuchen die OHS

Das Netzwerk der Young European Professionals (kurz: YEP) aus etwa 50 Jugendlichen kennt sich mit Themen wie beispielsweise Bildung und Mobilität, Kompetenzen in der EU, Europäische Werte und interkultureller Dialog, oder Klima- und Energiepolitik aus. Diese Themen wollen die jungen Menschen anderen Jugendlichen näher bringen und bieten dazu Seminare, Workshops und Aktionen an. Das Peer-to-Peer Projekt wurde 2005 von der Bundeszentrale für politische Bildung in Zusammenarbeit mit der regionalen Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn ins Leben gerufen.  Der offizielle Europatag an...[mehr]


01.06.2018

Patenseminar der neuen Patenschüler der OHS 2018/2019

Auch in diesem Jahr haben sich die neu ausgewählten Patenschüler der OHS mit den verantwortlichen Lehrkräften Annabel Calzado-Leckert und Tobias Knobloch auf das Patenseminar in Ilbenstadt begeben. Dort lernen die Paten wie sie den zukünftigen Fünftklässlern deren Übergang an ihre neue Schule positiv mitgestalten können. Das Paten - Konzept ist bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil an der Otto-Hahn-Schule. Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase betreuen die neuen Schüler der Jahrgangsstufe 5 und stehen den „Kleinen“ mit Rat und Tat in den ersten Jahren zur Seite. Auf dem...[mehr]


30.05.2018

Am „heißesten Ort“ des Kalten Krieges

Exkursion der Oberstufe der OHS zum Point Alpha
Zum Abschluss der Unterrichtseinheit  „Kalter Krieg“ unternahm der Jahrgang 13 mit den Geschichtslehrern Annabell Calzado-Leckert, Angela Kirchhoff,  Alex Poprawa und Klaus Gottfried  Anfang Mai eine Exkursion zur  Gedenkstätte Point Alpha bei Rasdorf in der hessischen Rhön. Nur noch wenig erinnert fast 30 Jahre nach dem Fall der Mauer und dem Ende der deutschen Teilung an die  ehemalige innerdeutsche Grenze. Die einst bestbewachte Grenze der Welt, der „Eiserne Vorhang“, trennt heute nur noch die Bundesländer Hessen und...[mehr]


25.05.2018

Otto-Hahn-Schülerin vertritt Hanau beim Hessen-Finale „Jugend debattiert“

Mitte April fand das hessische Landesfinale des bundesweiten Redewettbewerbs für Schülerinnen und Schüler im Sendesaal des Hessischen Rundfunks statt. Alida Schnitzer, Schülerin der 10. Klasse des Gymnasiums der Hanauer Otto-Hahn-Europaschule nahm als Siegerin der Regionalqualifikation daran teil. Für die Altersgruppe der Sekundarstufe I lautete die Debattenfrage, ob retuschierte Modelfotos wie in Frankreich gekennzeichnet werden müssen. Alida Schnitzer erreichte in dieser Finaldebatte den vierten Platz. Sie verfehlte knapp den Einzug in das Bundesfinale, kann aber zurecht ihre Platzierung...[mehr]


25.05.2018

Preisträger der OHS beim 65. Europäischer Wettbewerb für Schulen

Schülerinnen und Schüler der OHS haben dieses Jahr wieder erfolgreich am ältesten Schulwettbewerb Deutschlands zum Thema Europa teilgenommen. Im Kunstunterricht von Studienrätin Juliane Carriero hatten sich die Klasse 5GE und der Kurs aus der Jahrgangsstufe 11 den unterschiedlichen Aufgaben gestellt. Europas spannende historische oder aktuelle Geschichte galt es künstlerisch auszudrücken: Welche Abenteuer geschehen in Europas Gebäuden? Wie macht Vielfalt Europa stark? Diese Themen wurden im Kunstunterricht bildnerisch bzw. plastisch vorbereitet. Die Juroren waren besonders von den Arbeiten...[mehr]