Willkommen auf der Homepage der Otto-Hahn-Europaschule

Terminplan
Schwarzes Brett
Mensa

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

die Otto-Hahn-Europaschule möchte Sie und ihre Kinder auf dem Weg der Entscheidung für den Übergang in eine neue Schule begleiten und sich dabei als Europa- und MINT-Schule vorstellen. Daher bieten wir in den nächsten Wochen und Monaten folgende Beratungsangebote an:

  • Info-Tag (01.12.2018, 9.30 Uhr-13.00 Uhr).
  • Individuelle Gesprächstermine mit dem Schulleiter zu den Profilklassen des Gymnasiums.
  • Schnupper-Nachmittage (04.02.2019-07.02.2019).Die Anmeldung für die Schnuppernachmittage können Sie an unserem Tag der offenen Tür vornehmen oder in Kürze über diese Homepage.
03.05.2018

Europäisches Kulturfrühlingsfest der OHS am 08.05.2018

Programm, Aktionen und Angebote: Europäisches Frühlingsfest am 08.05.2018
Stand 04.05.18
Im Rahmen des "Europäischen Kulturfrühlingsabends"  besteht wieder die Möglichkeit, am Stand des SEB (Schulelternbeirates) die blauen OHS Schul-Shirts käuflich zu erwerben. Die Anzahl der vorhandenen einzelnen Größen ist begrenzt, Nachbestellungen können jedoch gerne entgegen genommen werden. 

Programmpunkte im Brüder-Grimm-Forum Moderation: 18.00-ca. 20.45 Aufführungen/ Aktionen im Schulgebäude 17.00-20.00...[mehr]


02.05.2018

Tierschutz-AG der OHS überreicht 500 Euro an Tierheim Gelnhausen

Mitte April fuhr die Tierschutz-AG der Hanauer Otto-Hahn-Europaschule in das Tierheim in Gelnhausen. Die Schülerinnen und Schüler nahmen nach dem Unterricht mit ihren Lehrerinnen Jannina Piringer und Ursula Albrecht den Zug, damit möglichst viele an diesem Ausflug teilnehmen konnten. Nach einem kleinen Fußmarsch erreichte die Gruppe das Tierrefugium. Dort wurde eine Spende von 500 Euro übergeben, die die Tierschutz-AG Anfang des Jahres gewonnen hatte. Die Spende erfolgte zweckgebunden. Mit dem Geld konnte der kleine Bodequero-Mischling „Pedro“ aus der Tötungsstation auf Mallorca gerettet und...[mehr]


26.04.2018

Niclas Duphorn (6Gc) ist Bezirkssieger des Vorlesewettbewerbs 2018

Großartiger Erfolg für Niclas Duphorn! Nachdem Niclas bereits im vergangenen November Schul- und im Februar Stadtsieger im Vorlesen geworden war, durfte er nun für die Otto-Hahn-Schule am Bezirksentscheid „Darmstadt-Nord“ teilnehmen. Hierfür hatten sich weitere 13 Stadt- bzw. Kreissieger qualifiziert, die sich alle recht aufgeregt am 22. April in Bad Homburg in der Buchhandlung Supp’s-Bollinger einfanden. Niclas war der Erste aller Teilnehmer, der sein Können unter Beweis stellte. Allerdings ließ er sich seine Aufregung nicht anmerken und konnte das Publikum mit den ersten Seiten seines...[mehr]


25.04.2018

Schüler der OHS nehmen am DIERCKE Wissen Geographiewettbewerb teil

Mit fünf Klassen nahm die Otto-Hahn-Schule in diesem Jahr erstmalig am DIERCKE Wissen Geographiewettbewerb teil, betreut durch die Erdkundelehrer Janet Fuchs und Christopher Weigelt. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 können bei den Wissens-Junioren ihren Klassensieger ermitteln. In den Jahrgängen 7-10 treten die Schülerinnen und Schüler bundesweit gegeneinander an. Topografische Aufgaben zu Deutschland, Europa und der Welt als auch allgemeingeografische Fragestellungen, die sich nicht in erster Linie auf Schulstoff beziehen, müssen gelöst werden. Wer interessiert tagespolitische...[mehr]


08.04.2018

Ein großer Europäer

Otto-Hahn-Europa-Schüler bei Peter Paul Rubens Ausstellung
Die Klasse 9Rb besuchte Ende Februar mit ihrer Klassenlehrerin Brigitte Röder und ihrer Kunstlehrerin Elke Conert die Ausstellung „Rubens – Kraft der Verwandlung“ im Städel Museum in Frankfurt. Montags haben Museen allerorten geschlossen, aber das Städel Museum bot einen Sonderöffnungstag ausschließlich für Schülergruppen an: eine einmalige Gelegenheit für die Hanauer Schüler, die prächtigen Gemälde des Barockmalers außerhalb des Trubels der ansonsten sehr vollen Ausstellung zu betrachten. Der umtriebige Rubens kopierte auf seinen...[mehr]


08.04.2018

Geschichten, die Schülerinnen und Schüler schrieben

32. Fabulierwettbewerb der Hanauer Schulen für die OHS erfolgreich
Studiendirektor Udo Häfele berichtet, dass im Schuljahr 2017/18 mehr als 10 Schulen am 32. Fabulierwettbewerb der Hanauer Schulen teilnahmen. Von Grundschülern und Oberstufenschülern wurden 276 Beiträge verfasst. Davon kamen 60 Geschichten in die Endausscheidung. Das Siegertreppchen mit der Stadtverordnetenvorsteherin der Stadt Hanau, Beate Funck, erreichten schließlich 21 junge Leute. Das diesjährige Thema des Wettbewerbs hatte auf den ersten Blick zunächst nicht wirklich viele begeistert. Es war ein typisches Schulthema:...[mehr]


08.04.2018

Schule 3.0 – Lernen in der Zukunft

Pädagogischer Tag an der OHS
Am Mittwoch, den 21.3.2018, ruhte der alltägliche Unterricht an der OHS anlässlich eines Pädagogischen Tages zur Frage, wie die Schule der Zukunft aussehen werde. Vier geladene Referentinnen und Referenten gaben spannende Einschätzungen und Ausblicke auf die Herausforderungen der nächsten Jahre und Jahrzehnte. Die weitreichendsten Veränderungen, die sich auf die Schule auswirken, wird es nach Prof. Dr. Frank Thissen, Studiendekan an der Hochschule für Medien in Stuttgart, durch die fortschreitende Digitalisierung geben. Die technologischen Entwicklungen werden...[mehr]


08.04.2018

2 Stunden bis zum Brexit!

Simulationsspiel an der Otto-Hahn-Europaschule
Unter dieser Überschrift haben sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 10Gb und 10Gg sowie Vertreter der SV Anfang März zu einem Projekt des Politik- und Wirtschaftsunterrichts getroffen. Im Rahmen eines Planspiels tagte man intensiv und simulierte die Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der EU. Die Schüler versetzten sich in die Akteure: EU-Parlament, EU-Kommission, EU-Rat und natürlich auch in die Situation der britischen Regierung. In den verschiedenen Rollen diskutierten die Beteiligten in ihren jeweiligen Rollen über die...[mehr]


08.04.2018

Theaterabende an der OHS

Anfang März vollzogen sich an der OHS zwei Elternabende auf der Bühne des Brüder-Grimm-Forums. An zwei Abenden hatte die Eltern-Lehrer-Theatergruppe zur Komödie „Frau Müller muss weg!“ von Lutz Hübner eingeladen. In einem spritzigen Schauspiel brillierten sechs Laienschauspielerinnen und Schauspieler des  Eltern-Lehrer-Theater (ELT)-Ensembles. Es brachte das Publikum nicht nur zum Lachen, sondern auch zum nachdenklichen Innehalten, wenn es darum geht, Kinder in der Schullaufbahn durchzuboxen, um den weiteren Erfolg auf einem Gymnasium zu sichern. Die Bühnen-Eltern verfolgen nur ein...[mehr]


08.04.2018

Exkursion der Lateinkurse der E-Phase sowie der 9. Klassen

Am 31.01.18, einem Mittwoch, begaben sich die Latein-Kurse der E-Phase, sowie der Latein-Kurs der 9. Klassen auf den Weg nach Frankfurt, um sich dort im Archäologischen Museum Frankfurt eine Sonderausstellung mit dem Thema „Götter der Etrusker“ anzusehen.
Das Museum ist in einem Karmeliterkloster aus dem 13. Jahrhundert untergebracht, welches sehr schön ist und eine gute Umgebung für ein Museum dieser Art bietet.
Dort angekommen bekamen wir kurz Zeit, unsere Jacken und Taschen abzulegen und um nochmal etwas zu essen. Dann begaben sich die Schüler der E-Phase in die offene Ausstellung und...[mehr]