Willkommen auf der Homepage der Otto-Hahn-Europaschule

Terminplan
Schwarzes Brett
Mensa
11.02.2017

Großes und langfristiges Europaschul-Projekt an der OHS:

Die OHS erlangt Erasmus+ Förderung für eine Strategische Schulpartnerschaft
Die politischen Nachrichten behaupten zwar, dass Europa definitiv in einer Krise steckt, wir aber zeigen ganz deutlich, dass der internationale Austausch auf Schüler- und Lehrerebene wunderbar funktionieren kann: Die OHS setzt als Europaschule erneut ein Zeichen für eine produktive und freundschaftliche Zusammenarbeit mit Partnerschulen in England und Spanien.Die Musical-AG der OHS, ein großes und langfristiges Europaschul-Projekt feiert in diesem Jahr ihr fünfjähriges Jubiläum und die Zusage für ein zusätzliches,...[mehr]


04.02.2017

„Ich bin dabei – das lohnt sich!“

Schülervertretung der OHS im Jugendzentrum Ronneburg
Ich bin dabei! - innerhalb weniger Tage nach Ausgabe der Anmeldungen waren die 53 Plätze für das SV-Seminar im Jugendzentrum vergeben. Die Schülervertretung hat in den letzten Jahren viel erreicht – die Schülerschaft erlebt, dass Einsatz sich lohnt und spürt im schulischen Alltag, dass es eine Interessensvertretung gibt. Das Angebot der letzten Fahrt richtete sich an die Klassensprecherinnen und Klassensprecher aller Schulformen und Jahrgänge – und wurde begeistert angenommen. Ein Teil der Kosten wurde wie auch in den vergangenen Jahren...[mehr]


04.02.2017

„Tierisch“ guter Unterricht

Erster Einsatz der OHS Tierschutz-AG an der Eichendorff-Grundschule  
Am 19.01.2017 war es so weit. Die seit Beginn des Schuljahres bestehende Tierschutz-AG der Otto-Hahn-Europaschule startete ihr Programm für die umliegenden Grundschulen. Fünf Schüler und die betreuende Lehrerin, Studienrätin Jannina Piringer, besuchten eine dritte Klasse, um eine Doppelstunde zum Thema „Wie fühlt sich der Hund?“ zu halten. Natürlich durften auch die Teilnehmer mit vier Pfoten nicht fehlen. Die Besuchshunde „Sancho“ und „Diego“ gaben ein tolles Debut und arbeiteten freudig mit. Die Grundschulkinder...[mehr]


29.01.2017

Rechte und Frieden

Informationen der Schülervertretung
Im Dezember 2016 besuchten fünf aktive Mitglieder der Schülervertretung ein Seminar über die SV-Rechte im Hans Böckler Haus in Hanau. Das Seminar startete um 10 Uhr mit einer Begrüßungs- und Informationsrunde. Die Schüler aus den verschiedenen Schulen u.a. dem Franziskaner Gymnasium oder der Karl-Rehbein-Schule wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Telnehmer aus der OHS begannen mit dem ersten Seminarteil, dem Aufbau und den Rechte sowohl der einzelnen Schüler als auch der Schülervertretung. Der  zweite Seminarteil beschäftigte sich dann mit dem...[mehr]


23.01.2017

AK Begabtenförderung

Am Dienstag, den 31. Januar 2017 findet um 19.30 Uhr in der Mensa das nächste Treffen des "AK Begabtenförderung" statt.

Hierzu laden wir recht herzlich alle interessierte Eltern ein.

Wir befassen uns mit dem Thema "Hochbegabung", der Aufklärung, Akzeptanz und dem Austausch darüber im Kreise ebenfalls anderer interessierter und von der Thematik betroffener Eltern.

Sofern Sie sich über unsere uns wichtige Arbeit für die Schüler, deren Eltern und die Lehrkräfte im Vorfeld informieren möchten, sind Sie recht herzlich eingeladen, mit mir als Verantwortliche für den AK...[mehr]


20.01.2017

OHS gründet ersten Interact-Club Hanaus

Die Otto-Hahn-Europaschule beginnt ab dem 15.02.2017 als erste Schule Hanaus aktiv mit der Einbindung eines Interact Clubs als fester Bestandteil in den schulischen Alltag und positioniert sich hierdurch eindeutig für ein aktives, soziales Miteinander in Hanau. Bereits seit 2009 engagiert sich die Otto-Hahn-Schule im Sinne des „Mensch sein für andere“ in Hanau und Umgebung im Rahmen sozial-caritativer Projekte. Sei es durch die inzwischen jährlich stattfindenden Projekte wie der Basar „Ein Teil von mir für dich“ oder das Gospelbenefizkonzert sowie die Spendenaktion in Kooperation mit der...[mehr]


20.01.2017

OHS als Botschafter-Schule ausgezeichnet

Der Europaparlamentarier Thomas Mann überreichte am Freitag, den 13.1.2017 in einer kleinen Feierstunde das Zertifikat "Botschafter-Schule" des Europaparlaments an die OHS.Damit wird die Arbeit der Schule zur Vermittlung des europäischen Einheits- und Freiheitsgedanken ausgezeichnet. Interessierte Schüler der OHS haben sich, neben dem Unterricht als sog. Schüler-Botschafter ausbilden lassen. Sie erscheinen im Schulalltag im Unterricht der verschiedenen Fächer und bringen dort die Vermittlung des europäischen Einheits- und Freiheitsgedanken ein. Das ist ein in höchstem Maße zu...[mehr]


15.01.2017

„Schreib für die Freiheit“

Otto-Hahn-Europaschüler unterstützten Menschenrechtsorganisation
Die Schülervertretung und  einzelne Schülerinnen und Schüler der OHS beteiligten sich am Briefmarathon 2016 von Amnesty International. In der Arbeitsgemeinschaft „Schülervertretung“ und im Geschichts- und evangelischen Religionsunterricht bei Oberstudienrätin Angela Kirchhoff wurden  Fragen zur Aktualität der Menschenrechte gestellt: Können Briefe Folter verhindern, Menschen Hoffnung schenken oder sogar Leben retten? Wofür setzt sich Amnesty International ein?  Lohnt es sich mit zu machen?Wie selbstverständlich...[mehr]


15.01.2017

Faszination für Technik

Preisverleihungsfeier für Otto-Hahn-Schüler in Wiesbaden
Aus hessischen Schulen wurden 25 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6, 7 und 8 kurz vor den Weihnachtsferien in einer feierlichen Preisverleihung des Vereins Deutscher Ingenieure ausgezeichnet. Sie sind Preisträger des diesjährigen Schüler Landeswettbewerbs Faszination Technik des VDI e.V., der vom Hessischen Kultusministerium unterstützt wird. „Leben und Wohnen 2066: Deine Technik im Haus der Zukunft“ hieß das Thema. Kultusminister Professor Dr. R. Alexander Lorz und Volkmar Roth, Vorsitzender des VDI Landesverbandes Hessen,...[mehr]


07.01.2017

Förderkreis finanziert Lineale für den Kunstunterricht

Ganzen Generationen von Otto-Hahn Schülern und Schülerinnen wird noch lange im Ohr bleiben, dass Oberstudienrätin Elke Conert die Lineale im Kunstunterricht „Präzisionswerkzeuge“ nennt. Damit sie auch als solche verwendet werden können, dürfen sie weder verbogen noch mit Kerben versehen sein.
Dafür hat jetzt eine sehr großzügige Spende des Förderkreises gesorgt. Es konnten jeweils 30 Lineale aus Acrylglas in 60cm Länge für die Mittelstufe und die Oberstufe angeschafft werden. Damit wird im Kunstunterricht das perspektivische Zeichnen geübt.
Die zwei oberen Bilder zeigen Schüler und...[mehr]