27.02.2018 20:55 Alter: 115 days

Bauzäune für die „Mutmach-Banner“ des Abitur-Jahrgangs gesichert


Ein ehemaliger Otto-Hahn-Schüler und Mitarbeiter von Dillmann GmbH Garten-, Landschafts-& Sportstättenbau aus Nidderau hat es möglich gemacht, über seinen Arbeitgeber kostenfrei Bauzäune für den Abiturjahrgang zur Verfügung zu stellen.

In den Vorjahren wurden die Bauzäune für die so genannten „Mutmach-Banner“, die Motivationsplakate für die Abiturienten während des schriftlichen Abiturs, von der Stadt Hanau zur Verfügung gestellt.
Diese Bereitstellung war in diesem Jahr aufgrund der vielen Baustellen in und um Hanau nicht möglich, Alternativen wurden gesucht.

Umso erfreulicher, dass es sich gerade Herr Wagner als ehemaliger Otto-Hahn-Schüler,dessen Kind ebenfalls die OHS besucht, zur „Herzensangelegenheit“ gemacht hat, spontan zu unterstützen, als ihn der Hilferuf aus Reihen des Vorstandes des SchulElternBeirates erreichte.

Umgehend wurde von Herrn Wagner in Kooperation mit dem Tutor und Leiter der gymnasialen Mittelstufe Herrn Poprawa der Transport zum und der Aufbau der Zäune auf dem Gelände des Lehrerparkplatzes organisiert, so dass ab Donnerstag, den 1. März die „Mutmach-Banner“ der Familien und Freunde der Abiturienten platziert werden können.

Das schriftliche Abitur 2018 beginnt am 8. März und alle an der Aktion „Bauzäune für die Abiturienten“ Beteiligten sagen Herrn Wagner und der Firma Dillmann GmbH ein herzliches DANKE.