30.11.2018 10:39 Alter: 15 days

Félicitations – herzlichen Glückwunsch


Verleihung der DELF Sprach-Zertifikate an der OHS

Mitte November 2018 war es wieder so weit: 28 Schülerinnen und Schüler der 8. -10. Klassen der Otto-Hahn-Europaschule erhielten nach erfolgreich bestandener Prüfung das DELF-Diplom (Diplôme d’études en langues francaises). Während einer kleinen Feierstunde überreichten Schulleiter Thomas Röder-Muhl und die betreuenden Lehrkräften Elke Aulehla-Neubert und Dorothea Schwarzer die Zertifikate. Félicitations – herzlichen Glückwunsch. Dieses französische Sprachdiplom  ist ein offizielles Zertifikat, das vom Französischen Bildungsministerium vergeben wird und sich in seinen Anforderungsniveaus an dem Europäischen Referenzrahmen orientiert. Es gibt vier verschiedene Kompetenzstufen: A1, A2, B1 und B2. Den Schülern wird mit diesem Diplom bescheinigt, dass sie fähig sind, in Alltagssituationen mündlich und schriftlich auf Französisch zu kommunizieren. Das DELF-Diplom zu erwerben, ist eine tolle Sache. Es ist weltweit anerkannt. Es hilft,  Sprachkenntnisse zu erweitern und zu vertiefen, es hilft, sich für ein Praktikum im französischsprachigen Ausland zu bewerben, es bringt  Vorteile später im Beruf. Der Weg zum DELF-Diplom ist gar nicht so schwer. Es dauert ein knappes Schuljahr. Trainiert wird in einer zusätzlichen Stunde in einer AG mit 10 -15 motivierten Schülerinnen und Schülern. Erlernt werden dabei praxisorientierte Situationen, wie man im Alltag auf Französisch zurechtkommt. Das macht Spaß, betonen die Schüler. Ein Blick in die glücklich strahlenden Gesichter der Schüler, die ihr Diplom in den Händen halten, sagt mehr als tausend Worte.