24.08.2019 08:41 Alter: 28 days

AUSTAUSCHFAHRT DER MUSICAL-AG STAGE FEVER


Im Rahmen der Musical-Austauschfahrt besuchte ein Teil des diesjährigen Casts der Musical-AG Stage Fever der Otto-Hahn-Schule Hanau dieses Jahr Schottland.
Die abwechslungsreiche Reise brachte viele spannende Einblicke in das Leben in Edinburgh und Umgebung. 
Auf dem Programm standen dabei unter anderem eine ausgiebige Stadtführung, ein Besuch von Holyrood House Castle, ein „Harry Potter“ und ein „Crime and Criminals“-Walk, die Besteigung des Hausberges Arthur’s Seat und sogar ein Blick ins schottische Parlament. 
Auch ein Musicalbesuch konnte dank eines Gastspiels eines der Londoner Musicals am Edinburgh Playhouse ermöglicht werden. 
Es stand für alle Mitreisende daher schon bald fest: Schottland hat sehr viel mehr zu bieten als nur Dudelsäcke und Kilts! Die man in der Hauptstadt interessanterweise allerdings tatsächlich viel öfter sieht, als alle erwartet hatten! 
 
Die schottische Hauptstadt zeigte sich unseren Schülerinnen und Schülern trotz ursprünglich schlechter Wettervorhersage von ihrer besten sonnigen und warmen Seite. 
In Schottland zu sein, ohne einen Abstecher in die Highlands zu machen, geht natürlich nicht, sodass auch ein Besuch des Lochs Lomond und der Stadt Stirling auf dem Programm stand. Der Bus fuhr auf dem Rückweg dann über den berühmten Duke´s Pass, dessen hügelige und sehr kurvige Straße für viele wunderschöne Ausblicke auf die Highlands sorgte und sogar noch den Besuch von Doune Castle ermöglichte, das als Kulisse für Winterfell (Game of Thrones) und Burg Leoch (Outlander) diente. 
Sehr beeindruckend und oft besucht war auch die berühmte Royal Mile in Edinburgh, und für den einen oder anderen Tapferen, der die Küche Schottlands testete, gab es auch Einiges zu entdecken. Gefüllten Schafsmagen ließen sich dann aber doch die wenigsten schmecken. 
Die Heimreise gestaltete sich dank perfekter Wetterverhältnisse selbst auf der Fähre als sehr entspannt und für alle stand fest, dass sich ein weiterer Besuch lohnen wird.