News-Archiv

03.04.2019

Stage Fever

Die OHS Europaschule freut sich, auch in diesem Jahr wieder ein neues Musical zu präsentieren:
Erstehen Sie auch in diesem Jahr eine der begehrten Eintrittskarten für ein ganz besonderes Musical:
Stage Fever Live in Concert
Kreativ wie jedes Jahr, bietet Stage Fever seinen Fans auch im Jahre 2019 wieder etwas Einzigartiges. Getragen von den Erfolgen der letzten Jahre wurden die beliebtesten Musicalhits unseres Casts zusammengefügt und werden nun bald, zum Ende des Schuljahres in fünf Vorstellungen von über 100 Kids an der OHS performt. Begleitet von unserer tollen Band werden wieder alle...[mehr]


29.03.2019

Konzepte für Europa

Podiumsdiskussion an der Otto-Hahn-Europaschule
Am Montag, den 25.3.2019  fand im Vorfeld der Europawahlen an der Hanauer Europaschule eine Podiumsdiskussion  mit Politikerinnen dreier Parteien und den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe zum Thema „Die Zukunft Europas – warum an der Europawahl teilnehmen“  statt.Diejenigen Gäste, die der Einladung der Fachbereichsleiterin Edith Schneider folgten, waren in einem sehr interessanten Gedankenaustausch mit der jungen Generation: Anna Kristina Tanev (SPD-Kandidatin für Europawahl), Violo von Cramon-Taubadel (Grünen-Kandidatin),...[mehr]


25.03.2019

Der erste Pinselstrich


Klasse 6Ha der OHS bei  Kunst gegen Rassismus
Unter dem Motto "Alle Menschen werden Brüder" war die Klasse 6Ha der Otto-Hahn-Europaschule Mitte März im Rahmen der Eröffnung der internationalen Wochen gegen Rassismus am Marktplatz in Hanau eingeladen. Nachdem Oberbürgermeister Claus Kaminsky die Auftaktveranstaltung eröffnet und auch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6Ha begrüßt hatte, erklärte die Künstlerin Sonja Zivo ihr kreatives Mitmach-Projekt zum o.g. Thema.  Im Anschluss wurden die Kinder dazu eingeladen, eine 10,5 x 2,00 m große PVC-Plane, die auf einem...[mehr]


22.03.2019

OHS-Schüler besuchen das Lernlabor der Anne-Frank-Bildungsstätte

Alle kennen Anne Frank – aber nur wenige wissen, dass sie aus Frankfurt kommt. Im Stadtteil Dornbusch, in dem Anne aufgewachsen ist, befindet sich auch die Anne-Frank-Bildungsstätte.Nachdem die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 Gg im Deutschunterricht „Das Tagebuch der Anne Frank“ bearbeitet hatten, fuhren sie am 08. März 2019 gemeinsam mit ihren Lehrinnen Astrid Desinger und Dagmar Hofmann zum Lernlabor "Anne Frank. Morgen mehr." nach Frankfurt. Hier fanden die Schülerinnen und Schüler etwas anderes vor, als sie normalerweise von einem „Museum“ gewohnt sind. Das Lernlabor...[mehr]


15.03.2019

Jugend debattiert

Regionalfinale des Schulverbundes Hanau an der OHS
In der ersten Märzwoche fand  das traditionelle Schul-Projekt  "Jugend debattiert" auf Regionalebene wieder an der Otto-Hahn-Europaschule in Hanau statt. Der Redewettbewerb für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen in der Mittel- und Oberstufe wird von der Hertie- und anderen Stiftungen getragen. Sie alle stehen im Austausch mit den Kultusministerien der Länder. Schirmherr ist der Bundwespräsident.Im Schulverbund Hanau debattiert die jungen Leute für das Einhard Gymnasium Seligenstadt, das Kreuzburg Gymnasium, die...[mehr]


08.03.2019

OHS auf dem MINT-EC-Forum in Berlin

In der letzten Februarwoche fand in Berlin das Hauptstadtforum von MINT-EC 400 (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik – Excellence Center Schulen) statt. Es war das größte nationale Netzwerktreffen mit 400 Schülerinnen und Schülern sowie 100 Lehrkräften aus 316 MINT-EC-Schulen. Die Otto-Hahn-Europaschule vertraten die Schüler Marius Preibisch und Morris Schmuck, begleitet von den Lehrkräften Doro Gropp und David Bünger. Zwei Tage lang drehte sich alles um MINT: Ein Bildungsmarkt, ganztägige Forschungsworkshops, Fachvorträge und Keynote Speeches, Wettbewerbe, die Go Digital Night...[mehr]


28.02.2019

Neue Impulse für digitales Lernen an der Otto-Hahn-Europaschule

Schülerinnen und Schüler der Otto-Hahn-Europaschule arbeiten erstmals mit der digitalen Lehr- und Lernplattform „HPI Schul-Cloud“
Die Hanauer Otto-Hahn-Schule, die Modellschule Obersberg (Bad Hersfeld) und die Martin-Niemöller Schule (Wiesbaden) gehören dem nationalen Excellence-Schulnetzwerkes MINT-EC (Mathematik, Informatik , Naturwissenschaften und Technik) an. Diese drei hessischen Schulen können jetzt an an dem bundesweiten Pilotprojekt „HPI Schul-Cloud“ teilnehmen. Das ist eine Lehr- und Lernplattform mit Zugang zu digitalen Lernangeboten und Werkzeugen (Tools). Dabei wird eine große...[mehr]


22.02.2019

Jugend debattiert

Otto-Hahn-Europaschule kürt Vertreter für den Regionalwettbewerb
Der bundesweite Debattenwettbewerb Jugend debattiert hat bereits eine mehrjährige Tradition. Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten wird das Projekt an vielen deutschen Schulen durchgeführt. Unterstützt werden die verantwortlichen Lehrkräfte von der Hertie Stiftung, den Kultusministerien sowie weiteren Siftungen. Jede teilnehmende Schule kürt vor Ort ihre Sieger, die dann in der nächst höheren Qualifikationsstufe antreten. In jedem Bundesland steht schließlich das Landesfinale an, dessen jeweilige Gewinner  nach...[mehr]


21.02.2019

Halbzeit im Schneeparadies

Ski-Freizeiten der OHS im südtiroler Bergdorf Pfelders
Im Anschluss an die Weihnachtsferien schickt die Otto-Hahn-Europaschule traditionell die siebten Klassen auf Ski-Exkursion. Sechs Gymnasial- und drei Realschulklassen fahren, verteilt auf vier Gruppen, auch 2019 wieder in das Bergdorf Pfelders, inmitten der Texelgruppe nördlich von Meran. Es ist in eine der schneesichersten Regionen Norditaliens. Auch dieses Mal fanden die ersten Reisegruppen jede Menge Neuschnee und damit ideale Wintersport Bedingungen vor. Von schwierigen Verhältnissen auf den Autobahnen der Nordalpenseite, von denen...[mehr]


20.02.2019

Auf den Spuren deutscher Geschichte

Leistungskurs der Otto-Hahn-Schule in der Bundeshauptstadt
Wie jedes Jahr fand Mitte Februar die bereits traditionelle Kursfahrt der Leistungskurses Politik und Wirtschaft  nach Berlin statt. Unter der Leitung der Lehrkräfte Klaus Gottfried und Hans Kuhbandner verbrachten zwölf Schülerinnen und Schüler eine erlebnis- und lehrrreiche Woche in der Bundeshauptstadt. Das Programm vermittelte mit Stadtrundfahrten, Führungen, Museumsbesuchen und Besichtigungen alter Anlagen aus der DDR-Zeit viele Eindrücke aus der spannende und vielfältigen Geschichte Berlins. Die brutalen Verhör-Methoden des...[mehr]