17.12.2018 13:14 Alter: 66 days

Biologie Leistungskurse der OHS im Merck Life BioLab


Am 22. November 2018 machten sich die SchülerInnen der beiden Leistungskurse der Otto-Hahn-Schule von den Lehrkräften Maren Reus und Alexander Sterlepper, auf den Weg an die Technische Universität Darmstadt. Dort hat das Unternehmen Merck zusammen mit der Technischen Universität Darmstadt ein Juniorlabor eröffnet Das „Life BioLab“ erlaubt Lerngruppen Experimente, die an der Schule nicht möglich sind.
Nach der Begrüßung erfolgte eine kurze Einführung, um für eine grobe Orientierung zu sorgen und die hochwertige Ausstattung des Labors vorzustellen. Dann begann auch schon die Laborarbeit: Das Untersuchungsobjekt stellte ein genetisch verändertes Plasmid „pGlo“ dar, das zunächst aus dem Bakterium E.coli isoliert werden musste und anschließend molekularbiologisch charakterisiert wurde. Dabei wurden verschiedene molekularbiologische Methoden angewandt: Digitale SnapGene-Analyse, UV-Photometrie, Polymerasenkettenreaktion (PCR), Agarose-Gelelektrophorese und die Fluoreszenzmikroskopie.
Der Tag im BioLab versteht sich als Ergänzung zum Biologieunterricht und ermöglicht den SchülerInnen einen Einblick in das praktische Arbeiten in einem Labor. Die im Unterricht theoretisch besprochenen Inhalte zur Molekularbiologie konnten nun praxisorientiert vertieft werden.