21.12.2018

Jung schreibt Alt

Weihnachtsaktion der Otto-Hahn-Europaschule
31 Schülerinnen und Schüler des Katholischen Religionskurs der Klassen 6 des Gymnasiums der OHS haben sich in der Adventszeit Zeit genommen, um Bewohnerinnen und Bewohnern des Lutherstiftes in Hanau Weihnachtskarten zu basteln und zu schreiben. In diesen Karten wünschen die Kinder eine schöne Zeit mit der Familie, Gesundheit, Lachen, viele Geschenke und Freude mit den Karten. "Jeder sollte an Weihnachten ein Geschenk bekommen", so fasst eine Schülerin diese Aktion sehr treffend zusammen.[mehr]


27.11.2018

Wie sollten Menschen miteinander umgehen?

Die katholischen Religionskurse des 5. Gymnasialjahrgangs widmete sich in den letzten Wochen thematisch dem „Umgang miteinander“. Im Rahmen der Unterrichtseinheit entwickelten die Schülerinnen und Schüler kreative Brettspiele, die den Umgang der Menschen untereinander aus verschiedenen Perspektiven beleuchteten. Es entstanden Spielebereiche, die von religiösen Fragen wie: „Was ist die Goldene Regel?“ geprägt waren, aber auch aktives Handeln in Form von Rollenspielkarten war gefragt. So mussten problemorientierte Fragen wie etwa „Was tun, wenn ich miterlebe, dass jemand geärgert wird?“ gelöst...[mehr]


05.06.2018

1500 Euro Spende an die Flüchtlingshilfe Hanau

Stolz konnte der Interact Club der OHS gemeinsam mit den Interact Teachern, Fr. Montgomery und Fr. Marquardt (fehlt auf dem Bild), dem stellvertretenden Schulleiter, Hr. Röder-Muhl, und Hr. Dr. Fauth, aktueller Präsident des Rotary Club Hanau,  eine Spende von 1500 Euro an Hr. Jäger von der Flüchtlingshilfe Hanau überreichen. Bereits im Februar fanden die beiden Benefiz-Gospelkonzerte der 8. Klassen statt, bei denen Einnahmen von 1000 Euro erzielt werden konnten. Ergänzt wurde diese Spende um 500 Euro vom Patenclub der Interactler, dem Rotary Club Hanau.[mehr]


19.05.2018

Tod und Sterben als Thema in der Schule

Hospiztag an der OHS
Im Mai 2018 fand der mittlerweile fest etablierte „Hospiztag“ für alle 10. Klassen der Otto-Hahn-Europaschule statt. Im Mittelpunkt standen Informationen über die „Hospiz Begleitung“, die die Betreuung Schwerstkranker in ihrer letzten Lebensphase ermöglicht. Herzlich begrüßt wurden im Brüder Grimm Forum der Schule der Leiter des Palliativteams, Hr. Krechel, die Koordinatorin des ambulanten Hospizdienstes, Fr. Böhmer, die Leiterin des Hospizes in Hanau, Fr. Kuhn und weitere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes...[mehr]


01.03.2018

300 Schülerinnen und Schüler der OHS begeistern bei Benefiz-Gospelkonzert

Am Donnerstag, den 08.02.18 und Freitag, den 09.02.18, begeisterten ca. 300 Schülerinnen und Schülern der „Otto“ bei ihren Benefiz-Gospelkonzerten in der Friedenskirche in Hanau. Bereits seit Montag sangen und übten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam im Rahmen eines Gospelworkshops, der Teil des Projektes „Menschsein für andere“ ist und bereits zum fünften Mal stattfand. Geleitet wurde er wieder von den mittlerweile etablierten Workshopleitern, Janice Harrington und Dylan Vaughn, die es erneut schafften, mit viel Humor, Spaß, aber auch Disziplin und Ausdauer die Schülerinnen und Schüler...[mehr]


31.01.2018

Die „Otto“ singt wieder!

300 Schülerinnen und Schüler engagieren sich bei Gospel-Benefizkonzert zum Thema „Menschsein für andere“Auch dieses Jahr ist es wieder soweit: an der Otto-Hahn-Schule sind in der Zeit vom 05.02 – 09.02.18 die Gospelgesänge zu vernehmen.
Fast der komplette 8. Jahrgang - und somit circa 300 Schülerinnen und Schüler - bereiten im Rahmen einer Projektwoche zum Thema „Menschsein für andere“ unter Leitung der externen Gospelprofis Janice Harrington und Dylan Vaughn ein Gospelbenefizkonzert vor. Neben Gospels zum Mitsingen werden die Jugendlichen mit ihren Klassen auch durch kreative Beiträge zum...[mehr]


10.11.2017

„Mensch, Martin!“ – Jugendtheater an der OHS

Wie hätte Martin Luther seine Thesen heutzutage verbreitet? Warum hatten die Menschen in der Reformationszeit Angst vorm Fegefeuer? Und wer ist eigentlich Martin Luther?Diesen Fragen gingen zwei Schauspieler der Kulturschule Leipzig am 08.11. 2017 an der OHS nach, indem sie das Theaterstück „Mensch, Martin“, anlässlich des 500-jährigen Bestehens des Reformationstages, aufführten. Die Jahrgänge 8 und 9 besuchten die Aufführung, die im Brüder Grimm Forum der Otto stattfand. Modern und schülernah beleuchteten die beiden Schauspieler das Leben und Wirken Luthers und führten Schritt für Schritt...[mehr]


05.09.2017

Claudia Montgomery Schulseelsorgerin an der Otto-Hahn-Schule

Großer Schülergottesdienst in St. Elisabeth, Kesselstadt
Im Rahmen eines großen Schülergottesdienstes in der Kesselstädter St. Elisabeth-Kirche wurde Frau Claudia Montgomery als Schulseelsorgerin der Otto-Hahn-Schule eingeführt. Die Lehrerin für Sport und Katholische Religion empfing die Beauftragung durch eine Segnung und die Überreichung eines Olivenholzkreuzes aus dem Heiligen Land von Dechant Andreas Weber. Die  Ernennungsurkunde des Bischofs von Fulda überbrachte Dezernent Christoph Hartmann aus der dortigen Schulabteilung.Für die Schulleitung der Otto-Hahn-Schule übermittelte...[mehr]


05.09.2017

Begrüßungsgottesdienst für die neuen 5er

Am Freitag den 01.09.2017 wurde der neue Jahrgang 5 der Otto mit dem ökumenischen Jahresanfangsgottesdienst in der Sankt Elisabeth Kirche in Hanau Kesselstadt begrüßt. Pfarrer Andreas Weber richtete motivierende Worte an die neuen SchülerInnen und hieß sie in ihrer neuen Schulgemeinde willkommen. Das Leitbild der Otto-Hahn-Schule ZEIT. BEWUSST. MITEINANDER wurde auch als Motto des Gottesdienstes aufgegriffen, der insbesondere von den Religionskursen des Jahrgangs 6 gestaltet wurde. Neben dem musikalischen Programm und dem gemeinsamen Singen, den von den Schülern geschriebenen Fürbitten und...[mehr]


10.07.2017

Frieden fängt bei dir und mir an…

Unter  diesem Motto stand der diesjährige ökumenische Jahresabschlussgottesdienst, der wie üblich von Pfarrer Weber und Pfarrer Schudt geleitet und  von den Klassen 7G (Fr. Gummert) und 7R (Fr. Dehn) inhaltlich vorbereitet wurde. Als Einstimmung in die Thematik lasen einige Schülerinnen und Schüler Aussagen vor, die sie mit dem Thema Mobbing verbinden. In dem anschließenden Rollenspiel verdeutlichten die Schülerinnen und Schüler die unterschiedlichen Facetten von Mobbing Ausgrenzung, Cybermobbing, Gruppendynamik) und zeigten, wie eine solche Situation positiv aufgelöst werden kann....[mehr]