25.02.2016 17:37 Alter: 3 yrs

Schüler erreichen zweite Runde des MNU Wettbewerbs Physik 2016


21 Schüler der Jahrgangsstufe 8 und 9 des Gymnasiums  wurden für die Teilnahme am MNU Wettbewerb Physik 2016 für ihre Teilnahme geehrt. Bei diesem Wettbewerb handelt es sich um  drei Experimente, die zu Hause durchgeführt und ausgewertet werden mussten.  Die Schüler des WPU-Kurses "Physik im Kindergarten"  von Herrn Hanstein nahmen diese Aufgaben im Laufe des Dezembers in Angriff und schickten im Januar erfolgreich ihre Lösungen  ein. Hinzu gesellte sich noch Michelle Schaub der Klasse 8Gb. So  war  unter anderem eine elektrische Schaltung auszuwerten, sowie die Abhängigkeit der Frequenz, die man bei unterschiedlichen Wasserhöhen in Weingläsern erzeugen kann, zu untersuchen. Die Abhängigkeit der Auflagefläche eines Fahrradreifens vom Luftdruck erforderte ebenfalls genaues Beobachten und das Entwickeln einer Strategie. Die Urkunden hierfür wurden ihnen von Herrn Rollmann  und Frau Gutmann-Duttiné am 12.2.2016 in der Schule überreicht.

Die Schüler Florian Zang und Patrick Sierla  der Jahrgangsstufe 9 dürfen aufgrund ihre Ergebnisse an der nächsten Runde teilnehmen. Wir wünschen ihnen hierbei viel Spaß und viel Erfolg!