17.12.2018

Biologie Leistungskurse der OHS im Merck Life BioLab

Am 22. November 2018 machten sich die SchülerInnen der beiden Leistungskurse der Otto-Hahn-Schule von den Lehrkräften Maren Reus und Alexander Sterlepper, auf den Weg an die Technische Universität Darmstadt. Dort hat das Unternehmen Merck zusammen mit der Technischen Universität Darmstadt ein Juniorlabor eröffnet Das „Life BioLab“ erlaubt Lerngruppen Experimente, die an der Schule nicht möglich sind.Nach der Begrüßung erfolgte eine kurze Einführung, um für eine grobe Orientierung zu sorgen und die hochwertige Ausstattung des Labors vorzustellen. Dann begann auch schon die Laborarbeit: Das...[mehr]


28.11.2018

Biologie im Labor der Goethe-Universität

Im November besuchte der Orientierungskurs Biologie der OHS mit Studienrat Alexander Popp das Schülerlabor der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt. Feedback der Otto-Hahn-Oberstufenschülerinnen und Schüler war durchweg positiv. Die 26 Teilnehmer vertieften ihr Wissen zur Diffusion und Osmose, indem sie mehrere Experimente zur Veranschaulichung dieses Phänomens beim Pflanzenwachstum durchführten. Sie gewannen bleibende Eindrücke in die biologisch wissenschaftliche Arbeitsweise. Versuchsaufbau, Beobachtung und Deutung unterliegen genauen Kriterien. Sorgfältiges Arbeiten ist...[mehr]


02.05.2018

Tierschutz-AG der OHS überreicht 500 Euro an Tierheim Gelnhausen

Mitte April fuhr die Tierschutz-AG der Hanauer Otto-Hahn-Europaschule in das Tierheim in Gelnhausen. Die Schülerinnen und Schüler nahmen nach dem Unterricht mit ihren Lehrerinnen Jannina Piringer und Ursula Albrecht den Zug, damit möglichst viele an diesem Ausflug teilnehmen konnten. Nach einem kleinen Fußmarsch erreichte die Gruppe das Tierrefugium. Dort wurde eine Spende von 500 Euro übergeben, die die Tierschutz-AG Anfang des Jahres gewonnen hatte. Die Spende erfolgte zweckgebunden. Mit dem Geld konnte der kleine Bodequero-Mischling „Pedro“ aus der Tötungsstation auf Mallorca gerettet und...[mehr]


08.03.2018

OHS gewinnt Tierschutzpreis

Otto-Hahn-Schule gewinnt den Tierschutz Preis für hessische Kids des „Bundes gegen Missbrauch der Tiere“
Am 28.02.2018 wurde die Otto-Hahn-Schule Hanau erneut für ihr Engagement im Bereich Tierschutz ausgezeichnet. Die Tierschutz-AG der Schule, unter der Leitung von Jannina Piringer, erhielt den durch die Ehepaar-Quade-Stiftung finanzierten Preis im Wert von 1000 Euro. Das ist die Anerkennung für die im Jahr 2017 geleistete Aufklärungsarbeit von Grundschülern, Spendenaktionen und Internetauftritten. Der Preis wurde von Andrea Kalterborn,der Leiterin des Bundes gegen Missbrauch der Tiere in...[mehr]


07.03.2018

Naturwissenschaft auf Englisch

Otto-Hahn-Europaschüler in Juniper Hall
Mit ihren Begleitern Katharina Erdweg und Alexander Popp erlebten 30 Schülerinnen und Schüler der OHS aus den 9. Klassen aller Schulzweige das Abenteuer Juniper Hall in England. Mit Bus und Fähre erreichte die Gruppe das  Science Field Center in der Nähe von London nach einer anstrengenden Anfahrt von 13 Stunden. Von der Nachtfahrt müde, aber dann von Tea & Lunch gestärkt, konnte sich das Team anschließend dem dreitägigen Kursprogramm stellen. Nach kurzen theoretischen Instruktionen im einem class room  der Jugend-Akademie ging es,...[mehr]


05.10.2017

Müllsammelaktion im Stadtteil

Aufgerufen vom Weststadtkreis haben sich am 05.10.17 die Klassen 5HA und 6HA mit ihren Lehrern aufgemacht, um an der diesjährigen Müllsammelaktion tatkräftig mitzumachen. Zusammen mit den anderen Schulen und Kitas der Weststadt wurde der gesamte Stadtteil nach liegengebliebenem Müll durchsucht. Die OHS hatte dabei die Aufgabe im Hochgericht nach dem Rechten zu schauen. Das Bild zeigt unsere OHS-Truppe am Ende des anstrengenden Arbeitstages.[mehr]


24.08.2017

Am Meer

Naturwissenschaftliche Reise der 9. Klassen der OHS – eine Nachlese
Kurz vor den Sommerferien führte die Reise der 9.Nawi-Klassen der Otto-Hahn-Europaschule mit Studienrätin Jannina Piringer an die Nordsee. Die von Hanau ca. 550 km entfernte Nordsee Stadt Cuxhaven war das Ziel. Ein erster Programmpunkt  war dort die Hafenrundfahrt. Vom Stadthotel brachen die jungen Leute in den folgenden Tagen zu etlichen Exkursionen in das Wattenmeer auf. Mit einer Fläche von 9 bis 10 tausend  Quadratkilometern erstreckt sich das Gebiet als Nationalpark entlang der friesischen Küste. Die Suche und...[mehr]


28.06.2017

Tierschutz geht uns alle an

Otto-Hahn-Schule spendet 320 Euro an das Tierrefugium Hanau
Tiere benötigen den Schutz der Menschen. Jeder kann dabei helfen. Dieses Motto hat sich die Otto-Hahn-Europaschule zu Herzen genommen und Mitte Juni 2017 eine Spende von 320 Euro an das Tierrefugium Hanau übergeben. Bereits im März 2017 besuchte die Tierschutz-AG der OHS zwei Religionskurse der Klassen 5. Die Teilnehmer berichteten über ihre Arbeit, informierten über Missstände bei der Tierhaltung und beantworteten Fragen. Natürlich waren auch die Schulhunde „Diego“ und „Sancho“ dabei, die als Beispiel für kinderliebe...[mehr]


04.02.2017

„Tierisch“ guter Unterricht

Erster Einsatz der OHS Tierschutz-AG an der Eichendorff-Grundschule  
Am 19.01.2017 war es so weit. Die seit Beginn des Schuljahres bestehende Tierschutz-AG der Otto-Hahn-Europaschule startete ihr Programm für die umliegenden Grundschulen. Fünf Schüler und die betreuende Lehrerin, Studienrätin Jannina Piringer, besuchten eine dritte Klasse, um eine Doppelstunde zum Thema „Wie fühlt sich der Hund?“ zu halten. Natürlich durften auch die Teilnehmer mit vier Pfoten nicht fehlen. Die Besuchshunde „Sancho“ und „Diego“ gaben ein tolles Debut und arbeiteten freudig mit. Die Grundschulkinder...[mehr]


21.11.2016

Neues Schulfach: Tierschutz

Deutscher Tierschutzbund zu Gast an der Otto-Hahn-Europaschule
Die Ausbildung zur Tierschutzlehrkraft gibt es in Deutschland seit 2013. Am Samstag, den 12.11.16 fand  das jährliche Treffen der deutschen Tierschutzlehrer zum vierten Mal, dieses Jahr in der Otto-Hahn-Europaschule  in Hanau statt. Die kürzlich gegründete Tierschutz-AG an der Otto-Hahn-Europaschule wird von der Biologie- und Deutschlehrerin Jannina Piringer geleitet. Die Studienrätin hat vor kurzem die Tierschutzlehrerausbildung beim Deutschen Tierschutzbund in München abschloss und ist damit zertifizierte...[mehr]