08.02.2019

Große Teilnahme an landesweitem Physik-Wettbewerb

Nach den Weihnachtsferien konnte die Auswertung und Ehrung der 70 Schülerinnen und Schüler vorgenommen werden, die sich im Advent einem Physik-Wettbewerb der besonderen Art gestellt haben.In der Vorweihnachtszeit hieß es nämlich für viele Schülerinnen und Schüler der Otto-Hahn-Schule nicht „Türchen öffnen und Schokolade naschen“, sondern eine Physikaufgabe lösen, die im Internet auf der Seite „Physik im Advent“ veröffentlicht wurde. Bei vielen Aufgaben mussten auch kleine Experimente durchgeführt werden oder Videos gedreht werden. Jeden Tag konnte eine Physikfrage beantwortet und somit Punkte...[mehr]


13.12.2017

Kultusminister ehrt OHS Schüler beim VDI Wettbewerb - OHS beste Schule

24 kreative hessische Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6, 7 und 8 wurden am Freitag, 08. Dezember in der feierlichen Preisverleihung des 12. Landeswettbewerbs Faszination Technik des Vereins Deutscher Ingenieure VDI e.V, der vom Hessischen Kultusministerium unterstützt wird, für ihre Visionen zur „Mobilität der Zukunft“ ausgezeichnet. Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz und Volkmar Roth, Vorsitzender des VDI Landesverbandes Hessen, ehrten die Schülerinnen und Schüler für ihre herausragenden Arbeiten.
Große Kinderaugen und gespannte ErwartungDie Preisträgerinnen und...[mehr]


27.11.2017

10 Jahre Physikdetektive an der OHS

Es ist mittlerweile eine gute Tradition. Auch in diesem Jahr wurden die unter der Leitung von Dirk Hanstein ehrenamtlich tätigen Physikdetektive für ihr Engagement geehrt. Das Projekt der Physikdetektive ist seit 10 Jahren ein fester Bestandteil der Otto-Hahn-Europaschule. Die Ehrung wurde von Herrn Zöller, Geschäftsführer der Kathinka-Platzhoff-Stiftung, vorgenommen. Er betonte hierbei die Bedeutung der ehrenamtlichen Tätigkeit der Schüler gerade im Bereich der kindlichen Frühförderung und die Relevanz ihres sozialen Engagements. Das Projekt wird von der Kathinka-Platzhoff-Stiftung, der IHK...[mehr]


11.07.2016

Bildungspartner der OHS fördern Naturwissenschaften

Mit Büchergutscheinen und einem Zertifikat bedankten sich die Projektpartner - die Bezirksgruppe Offenbach und Osthessen des Arbeitgeberverbandes HESSENMETALL, die Kathinka-Platzhoff-Stiftung sowie die Industrie- und Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern - bei den Schülerinnen und Schülern der Otto-Hahn-Europaschule  für ihr Engagement bei den Physikdetektive im Schuljahr 2015/16. Lernen und Spaß stehen im Mittelpunkt des 2007 ins Leben gerufenen Projekts "Physikdetektive". Schülerinnen und Schüler der vier Gymnasien der Stadt Hanau bereiten gemeinsam mit ihren...[mehr]


28.06.2016

"Explore Sciene": Der Roboter und die Dose

Die naturwissenschaftlichen Fachklassen  Ge und 10Ge haben mit ihren Physiklehrern Andreas Rau und David Bünger die Explore Sience im Mannheimer Luisenpark besucht. Im Juni 2016 stand der Mensch im Mittelpunkt der naturwissenschaftlichen Erlebnistage, die von der Klaus Tschira Stiftung gefördert werden. An 61 Mitmachstationen waren spannende interaktive Angebote zum Thema Mensch auszuprobieren: u.a. ein Lügendetektortest, Geocaching, Städteplanung der Zukunft und Leben auf der Internationalen Weltraumstation. Spannend war die Teilnahme an dem Sisiphus Wettbewerb. Hier ging es um den...[mehr]


13.06.2016

Physikdetektive im Einsatz

Auch im Jahre 2016 sind die Physikdetektive der „Otto“ wieder im Einsatz. Schüler geben dabei ihr Wissen in Chemie und Physik an Kinder in Kindergärten weiter. Sie besuchen sie vor Ort und laden die Kleinen auch in ihre Schule ein. Jetzt gibt es  ein neu formiertes Schüler-Team  aus dem Jahrgang 9 des Gymnasium. Das sammelte in den letzten Wochen die ersten Erfahrungen mit den Kindergartenkindern, die  ihre  Experimente vorstellten. Das Projekt der Physikdetektive entstand schon 2007 an der OHS. Es wird von Beginn an von der Kathinka-Platzhoff-Stiftung unterstützt. Auch...[mehr]


13.06.2016

Otto-Hahn-Europaschule startet Wasserraketen

Im Rahmen des Physikunterrichts fand Ende Mai die Präsentation selbst gebauter Wasserraketen auf den Schulwiesen der Otto-Hahn-Europaschule statt. Organisiert wurde die Flugschau von den Schüler und Schülerinnen des ersten Oberstufenjahrgangs (E-Phase). Seit 2001 wiederholt sich dieses mittlerweile schon  traditionelle Projekt. Für jeden Schüler der E-Phase ist die Teilnahme Pflicht. Nach der theoretischen Vorbereitung und der praktischen Entwicklung im Unterricht,  kommt dann der Flugtag mit der Aufstellung und Präsentation der individuellen Flugkörper. Der bildet den Höhepunkt mit...[mehr]


25.02.2016

Schüler erreichen zweite Runde des MNU Wettbewerbs Physik 2016

21 Schüler der Jahrgangsstufe 8 und 9 des Gymnasiums  wurden für die Teilnahme am MNU Wettbewerb Physik 2016 für ihre Teilnahme geehrt. Bei diesem Wettbewerb handelt es sich um  drei Experimente, die zu Hause durchgeführt und ausgewertet werden mussten.  Die Schüler des WPU-Kurses "Physik im Kindergarten"  von Herrn Hanstein nahmen diese Aufgaben im Laufe des Dezembers in Angriff und schickten im Januar erfolgreich ihre Lösungen  ein. Hinzu gesellte sich noch Michelle Schaub der Klasse 8Gb. So  war  unter anderem eine elektrische Schaltung...[mehr]