MINT-Excellence-Center

Seit Dezember 2000 ist die Otto-Hahn-Schule das erste hessische MINT-Excellence-Center der Stiftung der Deutschen Wirtschaft.

Weil unser deutsches Bildungssystem nicht genug mathematisch-naturwissenschaftliche Intelligenz hervorbringt, Mathematiker, Informatiker, Naturwissenschaftler und Techniker (MINT-Professionals) aber in einer modernen Industrie-, Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft Schlüsselfunktionen ausüben, hat die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände den „Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V.“ gegründet, um den Stellenwert der MINT-Fächer in den Gymnasien und Gesamtschulen zu verbessern und das Interesse der Jugendlichen dafür zu wecken.

Eine Schule, die eine Anerkennung als mathematisch-naturwissenschaftliches Leistungszentrum anstrebt, muss für das Fach Mathematik und mindestens für ein weiteres naturwissenschaftliches Fach (Physik, Biologie, Chemie, Informatik) Anforderungen erfüllen, die deutlich und nachhaltig über das allgemein geltende Niveau hinausgehen, das nach den amtlichen Lehrplänen vorgesehen ist.

Die Otto-Hahn-Schule hat diese Kriterien gleich mit mehreren Fächern erfüllt und wurde daher im Jahr 2000 mit nur weiteren 22 anderen Schulen aus dem Bundesgebiet als einzige hessische Schule in den Kreis der MINT-Excellence-Center aufgenommen.

Diese Auszeichnung ist uns Ehre und Verpflichtung zugleich. Wir wollen daher als Profilschule im Raum Hanau ein besonderes schulisches Angebot unterbreiten und auch weiterhin zu einer Steigerung bei der Ausschöpfung der Begabungsreserven in der Schülerschaft beitragen, als Excellence-Center mit Hochschulen und Unternehmen kooperieren und gezielte Angebote zur Lehrerfortbildung nutzen und an vielfältigen anderen Veranstaltungen teilnehmen und damit einen Beitrag zur Sicherung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Deutschland leisten.

Naturwissenschaften ab der 5. Klasse (Gymnasium)

Seit dem Schuljahr 2010/2011 können Eltern ihre Kinder ab der Jahrgangsstufe 5 (Gymnasium) in einer NAWI-Profilklasse anmelden.

Hier werden die Schülerinnen und Schüler behutsam durch phänomenologisch experimentellen Unterricht an die Naturwisssenschaften herangeführt.
Dazu stehen zwei zusätzliche Wochenstunden und die freiwillge Teilnahme in der Jungfoscher AG zur Verfügung.

Jahrgang 5 und 6: Zusatzstunden gebunden an den Biologieunterricht
Jahrgang 7: Zusatzstunden gebunden an den Physikunterricht
Jahrgang 8: Zusatzstunden gebunden an den Chemieunterricht
Jahrgang 9: Zusatzstunden über den Wahlpflichtunterricht wählbar

Inhaltliche Kriterien

  • Anbindung des Leistungsprofils der Leistungsfächer an das Schulprogramm
  • Klar definiertes schulinternes Curriculum in Mathematik und Naturwissenschaften mit Hinweis auf die schulspezifischen Besonderheiten und das Anforderungsniveau
  • Projektunterricht und Teilnahme an Wettbewerben
  • Lernmethodisches Konzept zur Förderung selbständiger und experimentellen Arbeitens in den Leistungsfächern
  • Konzepte für Begabten- und Hochbegabtenförderung

 

MINT-EC Zertifikat

Das MINT-EC-Zertifikat wird als Auszeichnung an Abiturientinnen und Abiturienten verliehen, die sich über ihre gesamte Schullaufbahn hinweg über den Unterricht hinaus im MINT-Bereich engagiert haben.
Auch an der OHS können Abiturientinnen und Abiturienten diese Auszeichnung erlangen.

Weitere Informationen zu dem Zertifikat finden sich auf der MINT-EC Seite:

https://www.mint-ec.de/angebote/mint-ec-zertifikat/

MINT Koordination Ansprechpartner

MINT Koordination in der Otto-Hahn MINT- und Europaschule Hanau

 

Andreas Rau
raua(at)otto-hahn-schule.hanau.de

 

 

Letzte Neuigkeiten

13.11.2019

Erfolgreiche Teilnahme der Otto-Hahn-Europaschule am Wettbewerb des Royal Australian Chemical Institute

Mehr als 94.000 Schülerinnen und Schüler aus 23 Ländern, darunter Indien, China, Thailand und Neuseeland haben 2019 am internationalen Chemiewettbewerb des Royal Australian Chemial Institute teilgenommen. Über die Mitgliedschaft im Netzwerk MINT-EC, das auf den Gebieten Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik immer wieder besondere Lerngelegenheiten eröffnet, hat sich den Schülerinnen und Schülern der Otto-Hahn-Europaschule auch in diesem Jahr die Möglichkeit geboten, sich den spannenden und herausfordernden Aufgaben zu stellen.
In einer 60-minütigen Klausur, die für die...[mehr]


29.10.2019

Herbstzeit, Erntezeit!

Die Schülerinnen und Schüler der Garten AG der Otto konnten endlich ihre Ernte einholen.
Voller Vorfreude konnte die Garten AG nun endlich ernten. Die Schülerinnen und Schüler der Garten AG, geleitet von Alexander Popp, pflanzten im April ungefähr 20 Kartoffelpflanzen ein, die sie zuvor zuhause pflegten, hegten und schließlich zum Keimen brachten. Das Ergebnis lässt sich sehen. Ein Vielfaches konnte geerntet werden, so dass die Freude groß war. Des Weiteren rückte die Entwicklung der Kartoffelpflanze in den Blick. Die Schülerinnen und Schüler konnten so das Wachstum, aber auch das Eingehen...[mehr]


20.08.2019

Die OHS mit ALD Vacuum Technologies auf der Gießerei-Messe (GIFA)

50 Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler der Otto-Hahn-Schule fuhren auf die Gießerei-Messe (GIFA) in Düsseldorf. Unterstützt wurde die Schwerpunktfahrt der MINT-EC-Schule durch das Hanauer Unternehmen ALD Vacuum Technologies mit Sitz im Industriepark Hanau-Wolfgang, das sich auf das Gussverfahren von vielen unterschiedlichen Teilen im Vakuum spezialisiert hat. Guides des Nachwuchsprogrammes „metals4you“ erwarteten die Schülerinnen und Schüler der beiden Chemie-Leistungskurse an den Eingangstoren, um sie nach einer kurzen Einweisung durch die Messen zu führen. Die Stände und...[mehr]


10.07.2019

Pensionäre und Verabschiedungen an der OHS

Das  neue Schuljahr 2019/2020 wird an der Otto-Hahn-Europaschule mit 251 neuen  Fünftklässlern beginnen. Viele langjährige Kolleginnen und Kollegen werden die Neuen aber nicht mehr unter ihre Fittiche nehmen. Mit Ende des vergangenen Schuljahres verabschiedete der Schulleiter, Direktor Thomas Röder-Muhl, im Rahmen einer Gesamtkonferenz und im Namen der Schulgemeinde die Pensionäre in den wohlverdienten Ruhestand. In die Pensionszeit verabschiedet wurden die Latein- und Geschichtslehrerin Marlies Hartmann, der Pädagogische Leiter Günter Bodirsky, der Fachbereichsleiter für die...[mehr]


27.06.2019

I AM MINT


Oberstufen Exkursion der OHS zu Evonik
Mitte Juni 2019 besuchten 18 Oberstufen-Schülerinnen und Schüler der Otto-Hahn-Europaschule mit Oberstudienrätin Doro Gropp die Firma Evonik im Stadtteil Wolfgang. Ziel der Exkursioin war es, die MINT- Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik), besonders die aktuellen der Firma Evonik, vor Ort kennenzulernen, um neue Erfahrungen  für die persönliche Berufswahl zu sammeln. Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens wurde den Teilnehmern drei Ausbildungsberufe vorgestellt, die zur Zeit bei Evonik angeboten werden. Das...[mehr]


17.06.2019

Maline Zaenker bei „Explore-Science“ erfolgreich

Die Otto-Hahn-Schülerin Schülerin Maline Zaenker hatte sich wochenlang auf den bundesweiten naturwissenschaftlichen Wettbewerb Explore-Science vorbereitet. Sie war eine von mehr als 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich als Projekt den Bau eines „Tauchbootes“ ausgesucht hatte. Maline durfte ihr Boot am Tag der Entscheidung dann als eine der ersten vorführen. Anschließend hieß es abwarten, wie sie unter den vielen Wettbewerbern abschneiden würde. Das Warten lohnte sich. Maline erreichte einen hervorragenden 2. Platz, der unter anderem mit einem Preisgeld von 300 € belohnt wurde. Der...[mehr]


03.04.2019

Landesentscheid der Mathematik-Olympiade

Svenja Osenbrügge und Joel Albrecht von der OHS erfolgreich
Im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums veranstaltet das Zentrum für Mathematik (ZFM) jährlich die Mathematik-Olympiade Hessen. Daran nehmen etwa 2000 hessische Schülerinnen und Schüler teil. Von dieser Gruppe bestreiten dann 200 qualifizierte Teilnehmer die Endrunde in Darmstadt. Auch junge Lernende der Hanauer Otto-Hahn-Europaschule gehörten zu diesen Erfolgreichen. Die diesjährige Landesrunde Hessen der 58. Mathematik-Olympiade 2018/2019 fand wie immer in der Technischen Universität (TU)statt.  Mathematiklehrerinnen und...[mehr]