MINT-Excellence-Center

Seit Dezember 2000 ist die Otto-Hahn-Schule das erste hessische MINT-Excellence-Center der Stiftung der Deutschen Wirtschaft.

Weil unser deutsches Bildungssystem nicht genug mathematisch-naturwissenschaftliche Intelligenz hervorbringt, Mathematiker, Informatiker, Naturwissenschaftler und Techniker (MINT-Professionals) aber in einer modernen Industrie-, Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft Schlüsselfunktionen ausüben, hat die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände den „Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V.“ gegründet, um den Stellenwert der MINT-Fächer in den Gymnasien und Gesamtschulen zu verbessern und das Interesse der Jugendlichen dafür zu wecken.

Eine Schule, die eine Anerkennung als mathematisch-naturwissenschaftliches Leistungszentrum anstrebt, muss für das Fach Mathematik und mindestens für ein weiteres naturwissenschaftliches Fach (Physik, Biologie, Chemie, Informatik) Anforderungen erfüllen, die deutlich und nachhaltig über das allgemein geltende Niveau hinausgehen, das nach den amtlichen Lehrplänen vorgesehen ist.

Die Otto-Hahn-Schule hat diese Kriterien gleich mit mehreren Fächern erfüllt und wurde daher im Jahr 2000 mit nur weiteren 22 anderen Schulen aus dem Bundesgebiet als einzige hessische Schule in den Kreis der MINT-Excellence-Center aufgenommen.

Diese Auszeichnung ist uns Ehre und Verpflichtung zugleich. Wir wollen daher als Profilschule im Raum Hanau ein besonderes schulisches Angebot unterbreiten und auch weiterhin zu einer Steigerung bei der Ausschöpfung der Begabungsreserven in der Schülerschaft beitragen, als Excellence-Center mit Hochschulen und Unternehmen kooperieren und gezielte Angebote zur Lehrerfortbildung nutzen und an vielfältigen anderen Veranstaltungen teilnehmen und damit einen Beitrag zur Sicherung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Deutschland leisten.

Naturwissenschaften ab der 5. Klasse (Gymnasium)

Seit dem Schuljahr 2010/2011 können Eltern ihre Kinder ab der Jahrgangsstufe 5 (Gymnasium) in einer NAWI-Profilklasse anmelden.

Hier werden die Schülerinnen und Schüler behutsam durch phänomenologisch experimentellen Unterricht an die Naturwisssenschaften herangeführt.
Dazu stehen zwei zusätzliche Wochenstunden und die freiwillge Teilnahme in der Jungfoscher AG zur Verfügung.

Jahrgang 5 und 6: Zusatzstunden gebunden an den Biologieunterricht
Jahrgang 7: Zusatzstunden gebunden an den Physikunterricht
Jahrgang 8: Zusatzstunden gebunden an den Chemieunterricht
Jahrgang 9: Zusatzstunden über den Wahlpflichtunterricht wählbar

Inhaltliche Kriterien

  • Anbindung des Leistungsprofils der Leistungsfächer an das Schulprogramm
  • Klar definiertes schulinternes Curriculum in Mathematik und Naturwissenschaften mit Hinweis auf die schulspezifischen Besonderheiten und das Anforderungsniveau
  • Projektunterricht und Teilnahme an Wettbewerben
  • Lernmethodisches Konzept zur Förderung selbständiger und experimentellen Arbeitens in den Leistungsfächern
  • Konzepte für Begabten- und Hochbegabtenförderung

 

MINT-EC Zertifikat

Das MINT-EC-Zertifikat wird als Auszeichnung an Abiturientinnen und Abiturienten verliehen, die sich über ihre gesamte Schullaufbahn hinweg über den Unterricht hinaus im MINT-Bereich engagiert haben.
Auch an der OHS können Abiturientinnen und Abiturienten diese Auszeichnung erlangen.

Weitere Informationen zu dem Zertifikat finden sich auf der MINT-EC Seite:

https://www.mint-ec.de/angebote/mint-ec-zertifikat/

MINT Koordination Ansprechpartner

MINT Koordination in der Otto-Hahn MINT- und Europaschule Hanau

 

Andreas Rau
raua(at)otto-hahn-schule.hanau.de

 

 

Letzte Neuigkeiten

03.04.2019

Landesentscheid der Mathematik-Olympiade

Svenja Osenbrügge und Joel Albrecht von der OHS erfolgreich
Im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums veranstaltet das Zentrum für Mathematik (ZFM) jährlich die Mathematik-Olympiade Hessen. Daran nehmen etwa 2000 hessische Schülerinnen und Schüler teil. Von dieser Gruppe bestreiten dann 200 qualifizierte Teilnehmer die Endrunde in Darmstadt. Auch junge Lernende der Hanauer Otto-Hahn-Europaschule gehörten zu diesen Erfolgreichen. Die diesjährige Landesrunde Hessen der 58. Mathematik-Olympiade 2018/2019 fand wie immer in der Technischen Universität (TU)statt.  Mathematiklehrerinnen und...[mehr]


08.03.2019

OHS auf dem MINT-EC-Forum in Berlin

In der letzten Februarwoche fand in Berlin das Hauptstadtforum von MINT-EC 400 (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik – Excellence Center Schulen) statt. Es war das größte nationale Netzwerktreffen mit 400 Schülerinnen und Schülern sowie 100 Lehrkräften aus 316 MINT-EC-Schulen. Die Otto-Hahn-Europaschule vertraten die Schüler Marius Preibisch und Morris Schmuck, begleitet von den Lehrkräften Doro Gropp und David Bünger. Zwei Tage lang drehte sich alles um MINT: Ein Bildungsmarkt, ganztägige Forschungsworkshops, Fachvorträge und Keynote Speeches, Wettbewerbe, die Go Digital Night...[mehr]


28.02.2019

Neue Impulse für digitales Lernen an der Otto-Hahn-Europaschule

Schülerinnen und Schüler der Otto-Hahn-Europaschule arbeiten erstmals mit der digitalen Lehr- und Lernplattform „HPI Schul-Cloud“
Die Hanauer Otto-Hahn-Schule, die Modellschule Obersberg (Bad Hersfeld) und die Martin-Niemöller Schule (Wiesbaden) gehören dem nationalen Excellence-Schulnetzwerkes MINT-EC (Mathematik, Informatik , Naturwissenschaften und Technik) an. Diese drei hessischen Schulen können jetzt an an dem bundesweiten Pilotprojekt „HPI Schul-Cloud“ teilnehmen. Das ist eine Lehr- und Lernplattform mit Zugang zu digitalen Lernangeboten und Werkzeugen (Tools). Dabei wird eine große...[mehr]


15.02.2019

Kultusminister ehrt VDI-Preisträger der OHS

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI e.V.) war 2019 zum 13. Mal Veranstalter des Landeswettbewerbes „Faszination Technik“, der unter der Schirmherrschaft des Kultusministeriums ausgerichtet wird. Im Rahmen der Preisverleihung in Kassel ehrten Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lortz und die VDI Vorsitzende Hessen, Prof. Dr. Ing. Kira Kastell, Mitte Februar herausragende Arbeiten zu dem Thema „Visionen zur Medizin der Zukunft“. Die 20 besten Beiträge hessischer Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 wurden durch eine fachkundige Jury aus Wissenschaftlern, Ingenieuren und Lehrern...[mehr]


08.02.2019

Große Teilnahme an landesweitem Physik-Wettbewerb

Nach den Weihnachtsferien konnte die Auswertung und Ehrung der 70 Schülerinnen und Schüler vorgenommen werden, die sich im Advent einem Physik-Wettbewerb der besonderen Art gestellt haben.In der Vorweihnachtszeit hieß es nämlich für viele Schülerinnen und Schüler der Otto-Hahn-Schule nicht „Türchen öffnen und Schokolade naschen“, sondern eine Physikaufgabe lösen, die im Internet auf der Seite „Physik im Advent“ veröffentlicht wurde. Bei vielen Aufgaben mussten auch kleine Experimente durchgeführt werden oder Videos gedreht werden. Jeden Tag konnte eine Physikfrage beantwortet und somit Punkte...[mehr]


07.02.2019

Mit Zahlen zum Erfolg

Mathematikwettbewerb der 8.Klassen an der OHS
Alle Jahre wieder wird in Hessen der Mathematikwettbewerb der 8. Klassen geschrieben. Auch die Schülerinnen und Schüler der Otto-Hahn-Europaschule konnten in den Klassen aller Schulformen ihr mathematisches Können unter Beweis stellen. Die Europaschule wird in diesem Jahr in der zweiten Runde von 11 Siegern vertreten werden. Den ersten Platz des Schulwettbewerbs im Gymnasium belegte Marian Seib (8Ge), vor Olga Syerova (8Gc) und Mito Maria Kämmerer (8Gf) sowie Lena Faller und Hanna Vater (8Gb)  und Lennard Platz (8Gf). Sieger in der...[mehr]


17.12.2018

Biologie Leistungskurse der OHS im Merck Life BioLab

Am 22. November 2018 machten sich die SchülerInnen der beiden Leistungskurse der Otto-Hahn-Schule von den Lehrkräften Maren Reus und Alexander Sterlepper, auf den Weg an die Technische Universität Darmstadt. Dort hat das Unternehmen Merck zusammen mit der Technischen Universität Darmstadt ein Juniorlabor eröffnet Das „Life BioLab“ erlaubt Lerngruppen Experimente, die an der Schule nicht möglich sind.Nach der Begrüßung erfolgte eine kurze Einführung, um für eine grobe Orientierung zu sorgen und die hochwertige Ausstattung des Labors vorzustellen. Dann begann auch schon die Laborarbeit: Das...[mehr]