Auf einem Seminar auf der Ronneburg lernen die gewählten Vertreterinnen und Vertreter ihrer Klassen, wie sie sich einbringen können, wie die Arbeit in der Gruppe funktioniert und wie die Belange und Vorschläge der einzelnen Klassen auch umgesetzt werden können. Betreut wird die SV von Frau Kirchhoff. Wir unterstützen diese Arbeit von ganzem Herzen.

Die Musical AG « Stage Fever » von Frau Calzado-Leckert und ihrem Team der Lehrkräfte brauchte neue und modernere Mikrophone, um noch besser beim Publikum gehört zu werden.... natürlich halfen wir unbürokratisch, denn das Team der Musical-Freunde leistet Unglaubliches: Jedes Jahr ein Musical auf die Beine zu stellen ist eine ganz besondere Herausforderung.
Zum Team gehören: Herr Arguimbau, Frau Beermann, Frau Euler und Herr Weber.

Sancho und Diego sind die freundlichsten und beliebtesten Hunde der Otto. Frauchen, Frau Oberstudienrätin Piringer, hat die charakterstarken Hunde so gut erzogen, dass sie auch im Kindergarten immer gute Laune bei den Kleinen auslösen, wenn es um Fragen der Tierhaltung geht. Gesundheitszeugnisse -und tierärztliche Bescheinigungen müssen aber auch für diese beiden „Helden des Alltags“ sein.

Dieses kleine Gerät hilft im Ernstfall: Der Defibrillator wurde angeschafft, falls es einmal so schlimm kommen sollte, dass einem Menschen das Herz versagen sollte. Dieser Fall trat aber glücklicherweise noch nie bei uns ein, aber wir sind auch darauf vorbereitet.

Um schnell und effektiv helfen zu können, erhält der Schulsanitätsdienst jährlich Mittel, mit denen das Verbrauchsmaterial angeschafft wird.

Buchpreise und Auszeichnungen durch den Förderkreis gibt es für die Besten der Besten der Schule beim jährlichen Vorlesewettbewerb.

Ein Gremium aus Lehrkräften, dem Schulelternbeirat, Vertretern der Bibliothek und der Schülervertretung sitzen vormittags gemeinsam zusammen, um aus den Klassensiegern des Jahrgangs die Schulsieger zu ermitteln. Eine wunderbare Aufgabe für alle. Zur Belobigung gibt es anschließend eine Kleinigkeit für die Wettbewerbsteilnehmer. Großer Dank an alle Mitstreiter.

Alle Mitarbeiterinnen der Schulbibliothek wurden zur Eröffnung der neuen Bibliothek durch Frau Hofmann mit einer Chronik geehrt. Auch daran beteiligte sich der Förderkreis maßgeblich.

Die Bibliothek wird mit einem eigenen Haushaltsposten jährlich unterstützt, damit alle Buch- und Medienwünsche möglichst schnell erfüllt werden können. Die Chronik der Bibliothek ist nur der Beleg einer dauerhaften finanziellen Unterstützung durch den Förderkreis.

Extra-lange Lineale wurden in der Kunst gebraucht, um die richtige Perspektive zeichnen zu können, doch die Mathematik profitierte auch davon.

Seit Jahren erhalten alle neuen 5.Klassen eine Spielekiste, damit die Pausen voller Bewegung und im gemeinsamen Spiel genutzt werden können.